AKGM übergibt Bücherspende

Am Freitag, 19.12.2015, übergaben die 1. Vorsitzende des AKGM, Antonia Rollwage, und die Vorstandsmitglieder des AKGM Laura Veigl und Marius Lauer zahlreiche Bücher für die Uni-Bibliothek im Wert von über 2.000 € an Herrn Frank Martens, Leiter der Teilbibliothek RW.

Die diversen Exemplare aus dem Fachbereich der Gesundheitsökonomie werden Anfang des neuen Jahres in der RW-Bibliothek zu finden sein.

Es handelt sich hierbei um folgende Titel:

  • Arnold: Pharmacoeconomics: From Theory to Practice
  • Böhmer: Designing Care – Aligning the Nature and Management of Health Care
  • Daniels: Just Health Care
  • Debatin, Ekkernkamp, Schulte: Krankenhausmanagement: Strategien, Konzepte, Methoden
  • Hurrelmann, Klotz, Haisch: Lehrbuch Prävention und Gesundheitsförderung
  • Jox, Assadi, Marckmann: Organ Transplantation in Times of Conor Shortage
  • Kloschinski: The Economics of Resource-Allocation in Healthcare: Cost-Utility, Social Value and Fairness.
  • Lübbe: Nonaggregationismus: Grundlagen der Allokationsethik (ethica)
  • Pauly, McGuire: Handbook of Health Economics
  • Porter, Teisberg: Redefining Health Care
  • Pschyrembel: Pschyrembel Klinisches Wörterbuch
  • Schnell, Hill, Esser: Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Steinhauser, Schmid, Schmidt: Ökonomie und Gerechtigkeit im Gesundheitswesen
  • White, Griffith: The well-managed healthcare organization
  • Yin: Case Study research design and methods

Die Bücher wurden lokakl beim Unibuchladen bestellt. Der AKGM möchte mit dieser Bücherspende die Studienbedingungen nachhaltig verbessern und hofft euch auf eurem Weg zum „Gesundheitsökonom Bayreuther Prägung“ so unterstützen zu können.

 

Vortrag „Fünf Jahre AMNOG: Eine Zwischenbilanz aus Sicht der forschenden Pharma-Unternehmen“

Einen interessanten Vortrag erlebten die anwesenden AKGM-Mitglieder am Donnerstag, den 17.12.2015.

Dr. Jan Bungenstock vom Verband der forschenden Arzneimittelhersteller (vfa) referierte zu dem Thema „Fünf Jahre AMNOG: Eine Zwischenbilanz aus Sicht der forschenden Pharma-Unternehmen“.

Er stelle anschaulich und spannend die Probleme und Möglichkeiten des AMNOG dar und beantwortete bei der anschließenden Diskussion die Fragen der Studenten.

Versüßt wurde der Vortrag durch Kekse, Lebkuchen und Getränke, um den letzten Vortrag des Jahres weihnachtlich ausklingen zu lassen.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Dr. Jan Bungenstock bedanken und wünschen allen frohe Weihnachten!

DSC_2743 DSC_2742 DSC_2741

AKGM Weihnachtsfeier

Am Donnerstag, den 09.12.2015, fand unsere alljährliche AKGM-Weihnachtsfeier statt.

Bei Glühwein und einem großen und leckeren Buffet erlebten die zahlreichen anwesenden AKGM-Mitglieder einen wunderschönen Abend.

Der AKGM e.V. möchte sich noch einmal ganz herzlich bei allen Gästen und den zahlreichen Helfern bedanken und wünscht allen ein frohes und besinnliches Fest!

2015-12-10_WeihnachtsfeierAKGM002 2015-12-10_WeihnachtsfeierAKGM008 2015-12-10_WeihnachtsfeierAKGM011 2015-12-10_WeihnachtsfeierAKGM015 2015-12-10_WeihnachtsfeierAKGM032 2015-12-10_WeihnachtsfeierAKGM041

Vortrag „Medizincontrolling im Krankenhaus – Datenauswertung im Krankenhaus anhand bestimmter Analysetools“.

Gut besucht war am Mittwoch, den 02.12.2015, unser Vortrag zu dem Thema „Medizincontrolling im Krankenhaus – Datenauswertung im Krankenhaus anhand bestimmter Analysetools“.

Rund 35 Studenten lauschten dem spannenden und interessanten Vortrag.

Nach einer Einführung zu Controlling und den § 21er Datensätzen gab es eine Praxisvorführung einer Grouper-Software und einer Fileinspector-Software.

Anschließend hatten die Studenten die Möglichkeit Fragen zu stellen und mit den Referenten zu diskutieren.

Der AKGM möchte sich noch einmal ganz herzlich bei den Referenten Herrn Philipp Leibinger von der Firma Oberender & Partner und Herrn Joachim Mündler von der Firma 3M Health Information Systems bedanken!

Wir freuen uns auf den nächsten spannenden Vortrag!

DSC_2538 DSC_2539