cdgw – neuer Kooperationspartner des AKGM e.V.

Wir freuen uns sehr Euch heute den cdgw – Club der Gesundheitswirtschaft als neuen und langfristigen Kooperationspartner des AKGM e.V. vorstellen zu können!

Aus einer Vision ist Wirklichkeit geworden: Der Club der Gesundheitswirtschaft (cdgw) hat sich als starkes und anerkanntes Forum der deutschen Gesundheitswirtschaft etabliert. Gegründet wurde er 2007. Als attraktiver und hochkarätiger Business Club bietet er seinen Mitgliedern eine vertrauliche Plattform des Kennenlernens und des fachlichen Austauschs über die Sektorengrenzen der Branche hinweg.

Der Club der Gesundheitswirtschaft versteht sich als Netzwerk für Führungskräfte der immer stärker zusammenwachsenden Gesundheitswirtschaft. Der cdgw will außerdem die Belange der Gesundheitswirtschaft mit einer starken Stimme zu Gehör bringen.

Die Mitglieder kommen aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft: Dem cdgw gehören zurzeit mehr als 80 Kliniken, Klinikgruppen und Unternehmen aus vielen Bereichen der Gesundheitswirtschaft mit insgesamt rund 140 Entscheidern an. Der Club ist überparteilich und unabhängig. Seine Aktivitäten werden ausschließlich aus den Beiträgen der Mitglieder finanziert.

Dem cdgw steht ein Präsidium vor. Der Weg in den Club führt über eine Berufung durch das Präsidium. Denn im Club soll eine ausgewogene Mischung der Branchen herrschen. Obwohl der cdgw ein Business Club ist, herrscht dort eine familiäre und freundschaftliche Atmosphäre. Präsidium und Geschäftsführung legen großen Wert auf ein entspanntes und menschlich angenehmes Miteinander.

Mit fünf ganz unterschiedlich ausgerichteten Veranstaltungen im Jahr wird das Clubleben gepflegt. Dazu zählen u. a. der jährliche Workshop in Brüssel und die Verleihung des renommierten Zukunftspreises Gesundheitswirtschaft. Der cdgw kooperiert eng mit dem Georg Thieme Verlag. Zum Beispiel bei der Auszeichnung des Managers des Jahres. Außerdem lädt der cdgw traditionell die Branche nach Berlin zu seinem großen Netzwerktreffen ein, stets am Vorabend des Hauptstadtkongresses.