Homecoming 2.0

Vom 06. bis 07. Juli veranstalteten der AKGM e.V. und CAMBAlumni e.V. das Homecoming der Bayreuther Gesundheitsökonomen. Dieses Mal im neuen Format und erstmals exklusiv für den Fachbereich Gesundheitsökonomie unter dem Titel „Homecoming 2.0 – Alumni & Students“.

Am Freitagabend fand dazu die Auftaktveranstaltung mit dem Fassanstich im Herzogkeller Bayreuth mit rund 40 Studenten, Alumni und MBA-Alumni statt. Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Arne Birkner, konnten sich die anwesenden Teilnehmer bei herrlichem Wetter und entspannter Atmosphäre austauschen, Kontakte knüpfen, interessante Gespräche führen und das Fußballspiel „Brasilien vs. Belgien“ verfolgen.

Am Samstag, den 07. Juli, startete der Tag um 10 Uhr mit der jährlichen Mitgliederversammlung des AKGM. Dabei wurde ein neuer Vorstand gewählt. Die anwesenden Mitglieder wählten einstimmig Sarah Herberg zur neuen Vorstandsvorsitzenden. Sie wird durch Lukas Förster, den neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, bei ihrer Tätigkeit unterstützt. Als Schriftführerin wurde Katrin Kürzdörfer, sowie Julia Kast als Beisitzerin in ihrem Amt bestätigt. Neu für das Amt der Schatzmeisterin wurde Alexandra Lehmann sowie die Beisitzerinnen Sophie Baumann und Elisabeth Ludwig gewählt. Mehr Infos findet Ihr unter www.akgm.com

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung begrüßte Prof. Dr. Schlüchtermann den vollbesetzten Seminarraum mit ca. 70 Anwesenden. Auch dieses Jahr wurde das Homecoming durch zwei spannende Vorträge abgerundet. Nach der Anmoderation durch Prof. Dr. Schlüchtermann hielt Dr. Philippe Diserens, Engagement Manager bei KPMG und promovierter Gesundheitsökonomie-Alumnus der Universität Bayreuth, einen spannenden Vortrag zum Thema „Crossing Borders: German Healthcare Expertise in Other Countries“. Anschließend referierte Dietmar Schulz, CIO des Universitätsklinikums Tübingen, Diplom Physiker (Universität Kiel) und Gesundheitsökonomie-Alumnus der Universität Bayreuth zu dem Thema „Eine Uniklinik auf dem Sprung in die Digitalisierung?“

Im Rahmen des Homecoming wurde auch in diesem Jahr der „Siemens Healthineers Thesis Award“ durch Dr. Christoph Steinhauser an die diesjährige Preisträgerin Jennifer Fränken verliehen. An dieser Stelle nochmal – Herzlichen Glückwunsch!

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Referenten, Sponsoren, Organisatoren, Helfern und natürlich Gästen für das schöne & interessante Homecoming bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr!